Zum 7. März: Neue Besuchsregeln in Karlsruher Kliniken

Karlsruhe (pm/msc) Das allgemein geltende Besuchsverbot wird in den Karlsruher Kliniken zum 7. März aufgehoben. Das hat das Städtische Klinikum heute bei einer Pressekonferenz bekanntgegeben und erklärt, dass der Beschluss im Einvernehmen mit allen Kliniken getroffen wurde. 

Demnach können Patient*innen ab dem 7. März zwischen 15 und 19 Uhr Besuch von einer Person pro Tag für eine Stunde erhalten. Voraussetzung hierfür ist ein negativer tagesaktueller zertifizierter Antigen-Schnelltest unabhängig vom Impf- und Genesenenstatus. Für die Prüfung des negativen Testergebnisses sei eine Zugangskontrolle erforderlich. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Besucher*innen ein entsprechendes Armband. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die Umsetzung der neuen Besuchsregeln.