Zu viel Schnee: KSC-Gastspiel in Zwickau abgesagt

Zwickau/Karlsruhe (amf) Die ursprünglich für Sonntagnachmittag angesetzte Drittliga-Partie zwischen dem FSV Zwickau und dem Karlsruher SC ist abgesagt worden. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilt, habe die zuständige Platzkommission am Samstagmittag bei einer Platz- und Stadionbegehung in Zwickau die Unbespielbarkeit des Platzes sowie eine starke Gefährdung in den Zuschauerbereichen und auf den Zugangswegen festgestellt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Bereits am gestrigen Freitag hatte der FSV Zwickau seine Fans über die sozialen Netzwerke dazu aufgerufen, beim Schneeschippen im Stadion mit anzupacken. Helfer sollten dafür mit Freikarten für die Partie am Sonntag belohnt werden. Doch die neuerlichen Schneefälle in der Nacht auf Samstag haben allen Beteiligten nun einen Strich durch die Rechnung gemacht. Damit müssen die Badener, die heute Morgen ihr Abschlusstraining im heimischen Wildpark absolvierten, die Reise nach Sachsen erst gar nicht antreten. Dabei hatten die Mannen von Chefcoach Alois Schwartz nach fast fünf Wochen Winterpause dem Ligastart im neuen Jahr entgegengefiebert.