Zu feige für Feigenbutz?

Karlsruhe/Kiel (pm) Am Rande der ARD / Sauerland Event Boxveranstaltung am vergangenen Samstag in Kiel teilte der WBO Vizepräsident und WBO-Delegierte für Europa Istvan „ KOKO“ Kovacs mit, dass Supermittelgewichtler Robert Stieglitz seinen WBO Interconti Gürtel abgeben muss.

Grund dafür ist, dass er gegen Felix Sturm kämpft und nicht gegen den offiziellen Herausforderer, den Interims Interconti Champion Vincent Feigenbutz. Somit fällt der WBO Gürtel kampflos an Vincent Feigenbutz.