Wirtschaft
INIT SE: Karlsruher Digitalisierungsspezialist für den öffentlichen Personenverkehr mit gutem Start ins Jahr 2021
Vom 6. Mai 2021 11:10 Uhr

Karlsruhe (pm/ck) Wie die init SE am Morgen mitteilt, legt das Unternehmen für IT-Lösungen im öffentlichen Personenverkehr beim Auftragseingang im ersten Quartal 2021 zweistellig zu. Der Digitalisierungsspezialist für Busse und Bahnen verzeichnete demnach neue Aufträge im Gesamtvolumen von 50,4 Mio. Euro (Q1 2020: 44,0 Mio. Euro), was vor allem auf die erfolgreiche Akquisition von kleinen und mittleren Projekten zurückzuführen sei.

«Wir sind mit diesem Plus von rund 15 Prozent beim Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahr sehr zufrieden und sehen unverändert eine nachhaltige Verbesserung unserer Wachstumsperspektiven durch die Digitalisierung und neue Investitionsprogramme für den ÖPNV», ist der init Vorstand zuversichtlich.

Im ersten Quartal 2021 konnten Umsätze von 40,5 Mio. Euro (Q1 2020: 40,3 Mio. Euro) erwirtschaftet werden. «Der Umsatz lag damit leicht über dem des Vorjahreswertes und entspricht unseren Erwartungen», so der init Vorstand. Der größte Anteil mit fast 40 Prozent entfiel dabei auf Nordamerika, einen Markt, für den der init Vorstand angesichts der Initiativen der neuen US-Regierung zum Ausbau einer nachhaltigen Verkehrsinfrastruktur für die nächsten Jahre überdurchschnittliche Wachstumschancen sieht.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) blieb mit 2,9 Mio. Euro aufgrund von üblichen Schwankungen im Projektgeschäft und des Aufwands für die Integration der 2020 akquirierten DResearch Fahrzeugelektronik Gruppe leicht unter dem des Vorjahres (Q1 2020: 3,4 Mio. Euro), jedoch auf stabilem Niveau. Dementsprechend belief sich das Konzernergebnis zum 31. März 2021 auf 1,8 Mio. Euro (Q1 2020: 2,2 Mio. Euro). Der Quartalsgewinn pro Aktie beträgt somit 0,19 Euro (Q1 2020: 0,22 Euro).

Der Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit lag mit 11,4 Mio. Euro (Q1 2020: 6,5 Mio. Euro) deutlich über dem Vorjahreswert. Entsprechend wuchs die Liquiditätsposition der init auf mehr als 38 Mio. Euro an (Q1 2020: 28,6 Mio. Euro).

Nach dem Übergangsjahr 2021 erwartet der Vorstand unverändert eine nachhaltige Verbesserung der Wachstumsperspektiven. So habe die Digitalisierung im ÖPNV wegen der Corona-Krise einen zusätzlichen Impuls erhalten. Hinzu kämen umfangreiche Konjunkturprogramme in Deutschland, der EU und in den USA, die auf den Ausbau des ÖPNV und insbesondere einer intelligenten Verkehrsinfrastruktur zielen.

 

EnBW: Stabile Wirtschaftslage trotzt den Auswirkungen der Corona-Pandemie 05. Mai. 2021 Karlsruhe/Stuttgart (pm/mcs) Die EnBW hat im Geschäftsjahr trotz Corona ihr …
Statistisches Landesamt: Gastronomie und stationärer Einzelhandel leiden unter starkem Umsatzrückgang 30. Apr. 2021 Stuttgart (pm/ck) Wie das Statistische Landesamt Baden-Württemberg am Morgen …
Auch Stadt Baden-Baden sieht geplantes Amazon-Verteilzentrum kritisch 28. Apr. 2021 02:20 Min. Auch Stadt Baden-Baden sieht geplantes Amazon-Verteilzentrum kritisch…
Selbstfahrende Busse fahren jetzt auch Personen 21. Apr. 2021 02:13 Min. Karlsruhe (hb) Im Karlsruher Stadtteil Weiherfeld-Dammerstock gibt es viele …
Im Amt bestätigt: Wolfgang Grenke bleibt Präsident der IHK Karlsruhe 21. Apr. 2021 Karlsruhe (pm/ms) Wolfgang Grenke bleibt Präsident der Industrie- und …
RegioWIN 2030: Innovative Projekte aus der Region ausgezeichnet 14. Apr. 2021 Baden-Württemberg (ck) Im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung sind heute …
Inzidenzwert 100: Keine Lockerungen in Karlsruhe 09. Apr. 2021 Karlsruhe (ck) Nachdem der 7-Tage-Inzidenzwert in drei aufeinanderliegenden …
Technologieregion Karlsruhe entwirft Perspektiven für die Zukunft der Innenstädte 01. Apr. 2021 02:33 Min. Technologieregion Karlsruhe entwirft Perspektiven für die Zukunft der …
Leichter Rückgang der Arbeitslosenzahlen im Vergleich zum Vormonat in der Region 31. Mrz. 2021 Karlsruhe/Rastatt/Pforzheim (pm/mcs) Die Arbeitslosenzahlen im Bezirk …
Trotz Pandemie: Zahl der Handwerksausbildungen in der Region erreicht fast Vorjahresniveau 29. Mrz. 2021 Region (pm/ks) Trotz der Corona-Pandemie haben in der Region fast genauso …
Verwaltungsgericht Karlsruhe Bilanz 2020 – Allein 79 Verfahren gegen Corona-Maßnahmen 25. Mrz. 2021 Karlsruhe (pm/hb) Das Geschäftsjahr 2020 im Verwaltungsgericht Karlsruhe …
EnBW Bilanz 2020 – Trotz Corona wirtschaftliche Ziele erreicht 25. Mrz. 2021 Stuttgart (pm/hb) Die EnBW erzielte im Geschäftsjahr 2020 trotz Corona ein …