Wegen verlorener Ladung gestürzt

Malsch (pol/da) Ein Motorradfahrer hat sich am Mittwochnachmittag bei Malsch schwere Verletzungen zugezogen, als er zu Fall kam. Den Polizeiangaben zufolge war der 48-Jährige gegen 16.30 Uhr zwischen Waldprechtsweier und Freiolsheim unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang von Waldprechtsweier stürzte er wegen eines Beton-Kiesgemisches, das ein anderer Verkehrsteilnehmer zuvor verloren hatte.

Bei dem Sturz erlitt der 48-Jährige schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Hinweise auf den Verursacher der Fahrbahnverunreinigung nimmt die Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0721-6664311 entgegen.