Wanderer von Hornissen angegriffen: Etwa ein Dutzend Verletzte

Weingarten (ame) Heute Morgen wurde eine Gruppe Wanderer beim Weingartner-Wein-Wandertag von Hornissen angegriffen. Etwa ein Dutzend Menschen wurden verletzt, wie der Veranstalter auf seiner Facebook-Seite mitteilt. Die Stände am Kirchberg sind mittlerweile geschlossen. Der Einsatz der Rettungskräfte ist offenbar weitgehend beendet.

Weiter gibt der Veranstalter bekannt, dass Meldungen, das Fest sei evakuiert worden, falsch seien. Am Rathausplatz fände nach wie vor bis 19 Uhr die Bewirtung statt. Wie ka-news mitteilt, reagierten zwei der angegriffenen Wanderer allergisch auf die Insekten, sie seien nach der ärztlichen Behandlung aber wieder stabil.

Wie ihr vielleicht schon gehört habt, gab es heute auf den Wanderwegen einen Zwischenfall. Ein Hornissennest am Wegrand…

Gepostet von Musikverein Weingarten (Baden) e.V. am Sonntag, 2. September 2018