Waghäusel: Zwei schwere Unfälle mit Radfahrerinnen – 86-Jährige stirbt

Waghäusel (pol/amf) Gleich zwei Unfälle, an denen ältere Radfahrerinnen beteiligten waren, haben sich am vergangenen Wochenende in Waghäusel-Kirrlach zugetragen. Dabei wurde am Freitagnachmittag eine 86 Jahre alte Frau so schwer verletzt, dass sie am Sonntagabend ihren Verletzungen im Krankenhaus erlag. Bei einem zweiten Unfall am Samstagnachmittag erlitt eine 76 Jahre alte Radfahrerin schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ludwigshafen geflogen werden.

Die 86 Jahre alte Frau war am Freitagnachmittag auf ihrem Fahrrad in der Goethestraße unterwegs gewesen, als sie an der Kreuzung zur nördlichen Waldstraße mit einem von rechts kommenden Auto einer 54 Jahre alten Frau zusammenprallte. Trotz aller Bemühungen der Ärzte starb die 86-Jährige zwei Tage später im Krankenhaus.

Die 76-jährige Radfahrerin, die sich am Samstagnachmittag schwere Verletzungen zuzog, war ebenfalls von einem Auto erfasst worden. Sie wollte die Kreisstraße 3536 auf dem Überweg an der St. Leoner-Straße überqueren, als ein vorbeifahrender Wagen sie erfasste und ihr schwere Verletzungen zufügte. Derzeit befindet sich die 76-Jährige zur Behandlung in der Unfallklinik in Ludwigshafen.