Verletzung am Oberschenkel: KSC-Linksverteidiger Heise fällt für mehrere Wochen aus

Karlsruhe (pm/ms) Der Karlsruher SC muss für mehrere Wochen verletzungsbedingt auf seinen Linksverteidiger Philip Heise verzichten. Das teilen die Badener heute mit. Der 29-Jährige hatte sich beim 2:1-Auswärtssieg am vergangenen Spieltag gegen Bochum am Oberschenkel verletzt.

Es passierte am vergangenen Sonntag in der 50. Spielminute. Heise setzte sich auf dem linken Flügel durch und flankte unmittelbar von der Torauslinie in die Mitte. Danach kam allerdings sofort der Griff an den Oberschenkel, es ging nicht weiter. Für Heise kam der erst 19-jährige Jannis Rabold auf den Platz.

„Leichte Form eines Muskelfaserrisses“

Heise habe laut Mannschaftsarzt Marcus Schweizer eine leichtere Form eines Muskelfaserrisses. Die Ausfallzeit betrage ein paar wenige Wochen.