„Uns Uwe“ – Hattrick beim Handballer des Jahres

Mannheim (fro) Der Nationalspieler und Kapitän der Rhein Neckar Löwen Uwe Gensheimer wurde von den Lesern der Fachzeitschrift Handballwoche zum Handballer des Jahres 2013 gewählt.

Mit 9824 Punkten gewann Gensheimer deutlich vor dem Hamburger Domagoj Duvnjak (4192) und dem Kieler Filip Jicha (4184). Für den Kapitän der Rhein-Neckar Löwen war 2013 ein sehr spezielles Jahr: Nach langer Verletzung und Reha, konnte er mit seinen Löwen den ersten Titel (EHF-Cup) der Vereinsgeschichte feiern. Zum dritten Mal in Folge wählten die Leser der Handballwoche Uwe Gensheimer auf den ersten Platz. Erst im Oktober hatte er seinen Vertrag bei den Löwen bis 2016 verlängert.

Unter den ersten Zehn finden sich zudem zwei weitere Löwen: Auf Rang fünf kam Keeper Niklas Landin Jacobsen und auf Platz zehn Rechtsaußen Patrick Groetzki.

Der Titel kommt zum richtigen Zeitpunkt: Am Mittwoch müssen die Löwen zum Spitzenspiel nach Flensburg reisen. Die SG Flensburg-Handewitt steht momentan in der Tabelle einen Rang vor den Löwen auf Platz 2. Morgen wird zudem der Kapitän der Nationalmannschaft Oliver Roggisch (ebenfalls Rhein-Neckar Löwe) eine Pressekonferenz zu seiner Zukunft in der Nationalmannschaft geben. Wir werden um 9.30Uhr vor Ort in der SAP-Arena sein um für Sie zu berichten.