Ungesunde Mischung: Drogen in Gefahrguttransporter

Pforzheim (pol/pas) Die Polizei hat am Dienstagvormittag den 37 Jahre alten Fahrer eines Gefahrguttransporters aus dem Verkehr gezogen. Der Mann hatte nach Polizeiangaben neben 800 Kilogramm explosiver Stoffe auf der Ladefläche auch Cannabis an Bord. Konsumiert hatte er laut Polizei die Drogen allerdings noch nicht.

Die Polizei hatte den 37-Jährigen auf der Wilferdinger Straße angehalten und kontrolliert. Schon beim Öffnen der Tür sei den Beamten der unverwechselbare Geruch von Cannabis entgegen gekommen. Darauf angesprochen habe der Mann das tags zuvor gekaufte, kleine Päckchen gezeigt. Bei einem Urintest sei aber keine Drogenbeeinflussung aufgefallen. Trotzdem erwartet den Mann eine Strafanzeige sowie eine Meldung an die Führerscheinstelle.