Taxi-Preise steigen an

Pforzheim (pm) Der gesetzliche Mindestlohn hat Auswirkungen auf das Taxi-Gewerbe. Die Taxi-Preise steigen an.

Die Stadt Pforzheim erhöht ab heute die Preise. Für Kurzstrecken um rund 15 Prozent. Die Taxifahrer in Karlsruhe dagegen wollen die Sache erstmal abwarten. Ab 1. Januar gilt in Deutschland der flächendeckende Mindestlohn von 8,50 Euro die Stunde. Der Deutsche Taxi-Verband fordert eine Ausnahme – nur 6,50 Euro pro Stunde