Schömberg: 47.000 Euro Schaden bei Unfall

Schömberg (pol/ms) Ein 51-jähriger Autofahrer ist am Samstag auf der Schillerstraße mit dem Auto einer 27-Jährigen zusammengeprallt. Wie die Polizei mitteilt, übersah der Mann ein Stoppschild.   

Das Auto der jungen Frau drehte sich aufgrund des starken Aufpralls und schleuderte zunächst gegen einen Zaun und ein Hoftor.  In der Folge wurde auch ein Verkehrszeichen beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 47.000 Euro.