Rastatt jagt „Baum-Bohrer“

Rastatt (pm/pas) Eine Belohnung von 1.000 Euro hat die Stadt Rastatt für Hinweise zur Ergreifung eines unbekannten „Baum-Bohrers“ ausgesetzt. Der Täter habe zwei Bäume auf dem Spielplatz Amand-Goegg-Straße angebohrt, vermutlich zur Einleitung von Giftstoffen, so die Stadt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07222-7610 entgegen.