Räuber an Kioskmitarbeiter gescheitert

Bruchsal (pol/dm) Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag einen Kioskmitarbeiter bedroht und Geld gefordert. Gegen 16.40 Uhr betrat der Mann den Kiosk in der Moltke-/Orbinstraße, hielt dem Verkäufer eine Pistole vor die Brust und verlangte die Tageseinnahmen.  Der Bedrohte verweigerte die Herausgabe des Geldes, worauf der Unbekannte die Flucht in Richtung Stadtmitte ergriff. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Circa 30 Jahre alt, rund 165 cm groß, kurze braune Haare, schlank, trug grünen Parka, eine dunkle Hose und sprach deutsch ohne Akzent.

Zeugenhinweise werden an den Kriminaldauerdienst, Telefon 0721 939-5555, erbeten.