Pforzheimer sind häufiger pleite

Pforzheim (pm/pas) Überdurchschnittlich viele Pforzheimer haben im vergangenen Jahr Privatinsolvenz angemeldet. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. Von 10.000 Einwohnern waren im vergangenen Jahr 16,8 betroffen. Nur in Mannheim und Heilbronn lag die Zahl demnach noch höher.

Unter dem baden-württembergischen Durchschnitt von 10,1 Insolvenzverfahren liegen der Landkreis Karlsruhe (9,9) und der Landkreis Calw (9,0). In Karlsruhe (12,2), Rastatt (11,8) und Baden-Baden (10,2) lag die Zahl knapp über dem Schnitt.