Pforzheim: Feuer in Einfamilienhaus richtet hohen Schaden an

Pforzheim (pol/amf) In einem Einfamilienhaus in der Sponheimstraße ist in der vergangenen Nacht ein Feuer ausgebrochen. Ein Nachbar hatte den brennenden Dachstuhl bemerkt und die Feuerwehr verständigt, wie die Polizei mitteilte. Personen kamen offenbar nicht zu Schaden. Die Brandursache ist noch unklar.

Die vier Bewohner des Hauses, zwei Erwachsene und zwei Kinder, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Weil das Feuer auch das benachbarte Haus in Mitleidenschaft zog, mussten sich dessen zwei Bewohner ebenfalls in Sicherheit bringen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer eigenen Angaben zufolge zügig löschen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 420.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.