Olympiasieger beim Indoor Meeting

Karlsruhe (pm) Nach Weltmeister Raphael Holzdeppe hat mit Weltrekordler und Olympiasieger Renaud Lavillenie auch der „Herr der Lüfte“ seinen Start zugesagt für das Indoor Meeting in Karlsruhe.

“Ich bin besonders beeindruckt, was in Karlsruhe für die Leichtathletik getan wird. Das verfolgen wir natürlich auch in Frankreich mit großer Aufmerksamkeit“, sagte Renaud Lavillenie. „Ich bin gespannt auf das INDOOR MEETING und freue mich sehr auf das Karlsruher Publikum und darauf, noch einmal auf der Bahn anzutreten, auf der ich mit großem Erfolg in Göteborg gesprungen bin. Mit Raphael Holzdeppe zu springen ist ein Versprechen für einen spannenden Wettkampf. Und in der großen Halle ist ja noch mehr Platz nach oben“, so der Franzose weiter, der gerade erst von der renommierten französischen Sportzeitung L’Equipe zum Weltsportler des Jahres gewählt worden – übrigens vor dem deutschen Nationaltorhüter Manuel Neuer.