Oldtimer-Meeting in Baden-Baden findet vom 8. bis zum 10. Juli statt

Baden-Baden (pm/ks) Zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie kann das diesjährige Internationale Oldtimer-Meeting in Baden-Baden wieder wie gewohnt in vollem Umfang stattfinden.

Vom 8. bis zum 10. Juli sollen bis zu 350 Fahrzeuge aus verschiedenen Epochen und Ländern in der Kurstadt zu bewundern sein. Damit findet das traditionsreiche Oldtimertreffen eine Woche früher als ursprünglich vorgesehen statt. Die pandemiebedingten Terminverschiebungen diverser Veranstaltungen in Baden-Baden seien die Ursache für die Verschiebung, so die Verantwortlichen. Im Mittelpunkt der Schau steht dabei in diesem Jahr die Ehrengastmarke Mercedes-Benz in der Lichtentaler Allee. Die Veranstaltung jährt sich in diesem Jahr zum 45. Mal. Am morgigen Mittwoch wollen die Veranstalter genauere Informationen für Besucher bekannt geben.