Oberleitung zerstört: Lkw legt Straßenbahnverkehr lahm

Karlsruhe (pol/da) Ein unbekannter Lkw-Fahrer hat am Montagnachmittag eine Oberleitung in Karlsruhe beschädigt und damit für Behinderungen im Bahnverkehr gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, riss der Lastwagen gegen 16.30 Uhr die Spannseile der Oberleitung in der Herrenalber Straße ab. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall.

Durch die abgerissenen Spannseile lockerte sich die Oberleitung und der Straßenbahnverkehr wurde unterbrochen. Der Fahrer des Lkw setzte seine Fahrt der Polizei zufolge fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Reparaturarbeiten dauerten bis 18.30 Uhr. Anschließend fuhren die Straßenbahnen wieder. Den entstandenen Schaden kann die Polizei aktuell noch nicht beziffern. Ihren Angaben zufolge hatte der Lkw eine Karlsruher Zulassung. Die Beamten bitten Zeugen des Vorfalls, sich bei der Verkehrspolizei Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721-6664311 zu melden.