Nach Filmriss: 36-Jähriger hilflos in Baden-Badener Innenstadt

Baden-Baden (pol) Ein 36-Jähriger aus dem Elsass war mit seinen Biker-Kollegen in der Nacht vom Sonntag in Baden-Baden unterwegs. Nachdem seine Kollegen bereits heimgereist waren, stand der Mann alleine mit Filmriss in der Innenstadt. Ein Passant verständigte die Polizei.

Den Abend in Baden-Baden hatte sich ein 36 Jahre alter Biker aus dem Elsass sicher anders vorgestellt. Eine Gruppe Motorradfahrer war am Sonntagabend auf die Idee gekommen zur Bäderstadt zu fahren, um in einem Etablissement käufliche erotische Freuden zu genießen. Doch man war offenbar zu spät dran, die auserkorene ‚Villa‘ hatte bereits Feierabend. So wurde stattdessen eine Bar aufgesucht, in der der 36-Jährige so sehr dem Alkohol zusprach, dass ihn ein ‚Filmriss‘ ereilte. Gegen 3 Uhr am Montagmorgen stand er dann hilflos und alleine in der Lange Straße beim Robert-Schuman-Platz, seine Kollegen waren längst heimgereist. Ein Autofahrer bemerkte den Mann und verständigte die Polizei, so das Polizeipräsidium Offenburg. Die Beamten hörten sich die Geschichte an, ein Alkoholtest  belegte 2,2 Promille. Dann nahmen sie den 36-Jährigen mit zur Wache, wo er die karge Schlafmöglichkeit eines Stuhls im Vorraum dankbar annahm.