Stutensee: Mutmaßlicher Einbrecher verwickelt Hausbesitzer in Gespräch

Stutensee-Staffort (pol/ms) Während Gartenarbeiten am Dienstagnachmittag ist ein Hausbesitzer plötzlich einem Unbekannten gegenübergestanden. Wie die Polizei mitteilte, war der Unbekannte offenbar zuvor in der Wohnung des Mannes.

Nach den Feststellungen des Polizeireviers Waldstadt hatte der Eigentümer gegen 16.45 Uhr seine Gartenarbeiten kurz unterbrochen. Dabei bemerkte er eine Person, die im selben Moment von seinem Grundstück her kam. Der junge Mann gab vor, Arbeit zu suchen und verwickelte sein Gegenüber in ein Gespräch. Nachdem der Verdächtige gegangen war, stellte der Hausbesitzer fest, dass die Terrassentür offenstand und die Person in der Wohnung gewesen sein könnte. Die Fahndung nach dem Unbekannten blieb ergebnislos. Der Verdächtige war etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß und von kräftiger Statur. Er trug kurzes, schwarzes, rundum rasiertes Haar, einen sogenannten Boxerschnitt. Darüber hinaus sprach der Mann mit osteuropäischem Akzent und hatte einen dunklen Teint. Sachdienliche Hinweise von Zeugen nimmt der mit den Ermittlungen beschäftigte Polizeiposten Stutensee unter 07244/947530 entgegen.