Mehrere Einbrüche im nördlichen Landkreis Karlsruhe

Karlsuhe (pol/rl) In den Nächten auf Dienstag und auf Mittwoch sind Einbrecher in mehrere Lokalitäten im nördlichen Landkreis Karlsruhe eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, verschafften sich die Diebe in der Nacht zum Dienstag Zutritt in zwei Sportgaststätten in Stutensee. In der Nacht zum Mittwoch stiegen Unbekannte in ein Zweiradgeschäft in Kronau sowie in ein Spielcasino in Karlsdorf ein.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge brachen zwischen Montagabend und Dienstagmorgen Diebe in die Waldgaststätte des SV Blankenloch ein. Die Unbekannten entwendeten einen Beamer im Wert von 1.200 Euro sowie Bargeld und Tabakwaren aus einem Zigarettenautomaten. Die Beamten gehen derzeit davon aus, dass dieselben Täter im etwa gleichen Zeitraum in die Vereinsgaststätte des TV Neuthard einbrachen. Dort drangen die Diebe gewaltsam ins Innere der Gaststätte ein und verursachten dabei einen Gesamtschaden von rund 2.000 Euro.

Vermutlich andere Täter haben in der Nacht zum Mittwoch zugeschlagen. Ebenfalls Unbekannte konnten gegen 1.00 Uhr in einem Kronauer Zweiradgeschäft wenige hundert Euro aus einer Kasse erbeuten. Dabei warfen sie im Büro des Ladens einen Fernseher hinunter. Obwohl ein aufmerksamer Anwohner sofort die Polizei informierte, konnten die Täter mit einem Auto in Richtung Autobahnzubringer entkommen. Fast zur gleichen Zeit brachen andere Täter in ein Spielcasino im Karlsdorfer Gewerbegebiet Ochsenstall ein. Dort gelang es den Dieben, einen Tresor zu stehlen, in dem allerdings weder Bargeld noch Wertsachen eingeschlossen waren. Aufgrund der Aufzeichnungen von Überwachungskameras geht die Polizei von vier dunkelgekleideten Tätern aus, die im Anschluss an die Tat in einem Mercedes davonfuhren.

Wer Beobachtungen in Bezug auf einen der Einbrüche gemacht hat, wird gebeten, sich unter 0721-9395555 beim Kriminaldauerdienst in Karlsruhe zu melden.