Stacheliger Gast: Astrid und Michel kümmern sich um ausgehungerte und verletzte Igel

Wenn im Herbst die Blätter fallen, kommt bei den Igeln der Nachwuchs zur Welt. Aber ein schwindendes Nahrungsangebot und gefährliche Mähmaschinen töten einen Teil des Jungigel. Tierärztin Dr. Astrid Fritzenschaf und Michel Speth kümmern sich um ausgehungerte und verletzte Igel. Sie sind Teil der Wildtierauffangstation Karlsruhe, die sich ehrenamtlich gestrandeten Wildtieren annimmt.