Mit teils einfachen Mitteln gegen Einbrecher: Infotruck der Polizei macht Halt in Rastatt

Rastatt (ks) Tagsüber im Homeoffice statt im Büro und abends auf der heimischen Couch statt im Restaurant oder Kino. Einbrecher dürften es in den vergangenen eineinhalb Jahren besonders schwer gehabt haben, denn: Verwaiste Häuser waren da eher selten anzutreffen. Und tatsächlich ist die Zahl an Wohnungseinbrüchen auch im Kreis Rastatt im vergangenen Jahr spürbar zurückgegangen. Doch das liegt auch an der Prävention, die Beamte seit Jahren zu diesem Thema leisten, sagt die Polizei. In ganz Baden-Württemberg ist das ganze Jahr über Lkw des Landeskriminalamtes unterwegs – er soll die Bürger sensibilisieren und zeigen, mit welchen häufig einfachen Mitteln sie die Sicherheit für ihr Zuhause erhöhen können.