Karlsruher Klimazirkus: So soll Jugendlichen der Klimaschutz nahegebracht werden

Karlsruhe (ln) „Urbaner Garten“, „Zukunft des Innenstadtbildes“, „Virtuelle Südstadt“, „Foodsharing“, „Auswirkungen des Klimawandels“ und „Social Media und Nachhaltigkeit“ waren einige der Themen, die am Samstag in einer Veranstaltung des Stadtjugendausschusses behandelt wurden. Jede davon wurde in einen Workshop für Jugendliche integriert, der eine aktive Teilnahme förderte und die jungen Menschen so ins Thema Nachhaltigkeit, Klimawandel und damit verbunden auch soziale Gerechtigkeit führen sollte. Welche Motive und Hintergründe diesen Klimazirkus ermöglichten und ob er eine Tradition in Karlsruhe wird, findet sich in diesem Beitrag.