Großprojekt in Karlsruher Nordstadt: Abrissarbeiten auf Areal C in vollem Gange

Karlsruhe (ks) Es ist bei einigen noch immer ein umstrittenes Bauprojekt im Norden von Karlsruhe: Eine große Ingenieursgesellschaft gestaltet das Areal an der Erzbergerstraße und neben dem Alten Flugplatz von Grund auf neu und plant den Bau von rund 1.000 Wohnungen. Umstritten ist das Projekt vor allem deshalb, weil in den alten Gebäuden auf dem Gelände zum Teil noch bis jetzt zahlreiche Künstler, Gruppen und Gewerbetreibende ihre Heimat haben. Manche haben bereits eine neue Bleibe gefunden – mache sind noch auf der Suche, während das Gelände selbst inzwischen kaum wiederzuerkennen ist.