Aufräumarbeiten in Karlsbad nach Unwetter dauern weiter an

Karlsbad (msc) Zum zweiten Mal in kürzester Zeit kämpften zahlreiche Menschen und auch die Gemeinde selbst in Karlsbad gestern gegen riesige Wassermassen. Ein Stark-Regenschauer von rund 30 Minuten reichte aus, um mehrere Keller und einige Erdgeschosswohnungen zum Überlaufen zu bringen. Vor allem Häuser und Wohnungen in den Schneidergärten in Langensteinbach liefen teils meterhoch voll. Die Abpump- und auch Reinigungsarbeiten waren auch heute noch längst nicht erledigt.