Stober sieht großen Erfolg beim Ausbau der Ganztagesschulen

Karlsruhe (anb) Landesregierung und kommunale Landesverbände haben sich auf den großflächigen Ausbau von Ganztagsschulen geeinigt. Der grün-roten Landesregierung ist es mit diesem Entschluss gelungen, Städte und Gemeinden bei einem weiteren wichtigen Punkt nachhaltig zu unterstützen.

„Die vereinbarten Eckpunkte ermöglichen Städten und Gemeinden sowie Schulen eine größtmögliche Flexibilität bei der Ausgestaltung eines qualitativ hochwertigen Ganztagsangebots. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für eine familienfreundliche Bildungspolitik vor Ort. Mit dem Schwerpunkt im Grundschulbereich möchten wir an die bereits bestehende hohe Nachfrage an Ganztagsplätzen im Kindergarten anknüpfen“, so der Abgeordnete Johannes Stober.

Bedarf ist da 

Es gelte daher nun in Karlsruhe von den neuen Möglichkeiten der Ganztagsschule Gebrauch zu machen und die bestehenden Betreuungsgebote – insbesondere im Hortbereich-  damit neu zu verknüpfen. Er zeigt sich dabei überzeugt, dass dies genauso wie beim Ausbau der U3-Betreuung und der Schulsozialarbeit der Stadt Karlsruhe wieder hervorragend gelingen wird. Bis zur Sommerpause soll ein entsprechendes Ganztagsschulgesetz ausgearbeitet werden, sodass die Neuregelung ab dem Schuljahr 2014/15 greift.