Kurioser Unfall bei Knittlingen: Lieferwagen landet auf vereistem See

Knittlingen (pol/amf) Glück im Unglück hat ein ein 34 Jahre alter Lieferwagenfahrer heute Morgen auf der Kreisstraße 4516 zwischen Freudenstein und Knittlingen gehabt. Der Mann war in Richtung Knittlingen unterwegs, als er abgelenkt durch die sich öffnende Fahrertür zunächst nach rechts abdriftete und beim Versuch, nach links gegenzusteuern, die Leitplanke durchbrach, wie die Polizei mitteilte.

Der Wagen kam auf einem angrenzenden See zum Stehen – zum Glück für den 34-Jährigen war dieser aufgrund der Witterung zugefroren. Der unverletzt gebliebene Fahrer konnte sich rasch in Sicherheit bringen. Den örtlichen Feuerwehren gelang es, den Lieferwagen mit einer Winde ans Ufer zu ziehen. Mit Unterstützung eines Krans wurde der Wagen, an dem ein Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstand, schließlich geborgen. Während der Arbeiten blieb die Kreisstraße 4516 im betroffenen Abschnitt für rund drei Stunden voll gesperrt.