KSC verliert durch Uphoff-Patzer

  1. Karlsruhe (mcs) Der Karlsruher SC musste sich im Abendspiel der 2.Bundesliga mit 0:1 gegen den 1. FC Nürnberg geschlagen geben. 14.450 Zuschauer sahen von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Zu Beginn der 2. Hälfte wirkte der Club wacher und konnte den KSC so immer mehr unter Druck setzen. In der 74 Minute gelang es dem Nürnberger Erras nach einem gravierenden Patzer von Torhüter Uphoff schließlich zum 0:1 einzunetzen. Diesem Tor konnte der KSC nichts mehr entgegensetzen. Nach der erneuten Niederlage steht der KSC nach wie vor auf dem Relegationsplatz.