„Es ist wichtig für ihn, dass er Spielpraxis bekommt“

Karlsruhe (pm/msc) Der Karlsruher SC verleiht Eigengewächs Valentino Vujinovic. Der 19-jährige Angreifer wird bis Saisonende an den Regionalligisten FSV Frankfurt verliehen.
„Valentino ist ein junger Spieler. Es ist wichtig für ihn, dass er Spielpraxis bekommt und weitere Erfahrungen im Herrenfußball sammelt“, so Oliver Kreuzer über den 19-Jährigen.

Der 19-Jährige kam in dieser Saison beim KSC bisher nicht zum Einsatz. Sein Können will er jetzt bei den Hessen einbringen: „Ich freue mich über den Wechsel zum FSV Frankfurt. Die Gespräche mit den Verantwortlichen und das, was hier umgesetzt wird, haben mich schlussendlich überzeugt. Ich möchte dem FSV helfen, sein wichtigstes Saisonziel, den Klassenerhalt, zu erreichen. Natürlich möchte ich hier in Bornheim aber auch Spielpraxis sammeln“, erklärt Vujinovic gegenüber dem FSV Frankfurt.
Mehr dazu gibt’s heute Abend bei Baden TV Aktuell.