KSC: Linksverteidiger Heise bleibt bis 2024

Karlsruhe (pm/mw) Der Karlsruher SC hat Linksverteidiger Philip Heise bis 2024 verpflichtet. Der 29-Jährige kommt ablösefrei vom Premier League Aufsteiger Norwich City.

Nachdem sich Heise mit seinem bisherigen Arbeitgeber Norwich City auf eine Auflösung seines bis 2022 laufenden Vertrags einigen konnte, stand einer festen Verpflichtung nichts mehr im Wege. Heise kam in der vergangenen Saison zunächst auf Leihbasis in den Wildpark und konnte sich sofort einen Stammplatz erspielen. Der Linkensfuß kam in 29 Zweitliga- und einem DFB-Pokalspiel zum Einsatz, erzielte dabei einen Treffer und bereitete sechs Tore vor.

Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport beim KSC: „Wir freuen uns sehr, dass Philip langfristig bei uns bleibt. Er ist ein Außenverteidiger mit einem enormen Offensivdrang. So sorgt er immer wieder für Gefahr vor dem gegnerischen Tor, von seinen starken Standards profitieren wir ebenfalls. Er wird mit seiner Qualität und Erfahrung für unser Spiel weiter ein wichtiger Faktor sein!“

Philip Heise: „Ich kann es kaum erwarten, endgültig in den KSC einzutauchen und möchte hier viel erreichen. Nach einigen Wechseln in den letzten Jahren will ich endlich in einem Club ankommen. Ich habe schon eine schöne Wohnung in Karlsruhe gefunden und bereite aktuell den Umzug mit meiner Familie vor.“