Klavier-Talente gesucht bei Wettbewerb in Ettlingen

Ettlingen (pm/vg) Beim 16. Internationalen Wettbewerb für junge Pianisten wurden 340 Teilnehmer zugelassen. Das teilt die Stadt Ettlingen mit. Der Wettbewerb gilt als Karrieresprungbrett für junge Musiker. 

Beim „Internationalen Klavierwettbewerb für junge Pianisten“ sucht die Stadt Ettlingen bereits zum 16. Mal nach Nachwuchstalenten. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt. Dieses Mal vom 4. bis zum 12. August. Die Veranstaltung war schon für so manchen Künstler ein Karrieresprungbrett, so die Stadt Ettlingen.

Der Wettbewerb, der seit 1988 im zweijährigen Turnus stattfindet, ist die weltweit größte Veranstaltung dieser Art und bietet Nachwuchspianisten eine großartige Chance, gefördert zu werden. Unter anderem zehn Hauptpreise im Gesamtwert von über 15.000 Euro und zahlreiche Sonderpreise werden vergeben, das teilt die Stadt Ettlingen mit.

Mit 340 Anmeldungen aus 50 Nationen sind so viele Bewerber dabei, wie noch nie. Anhand der eingereichten Tonaufnahmen benannte die  Auswahl-Jury, bestehend aus Robert Benz, Vorsitzender der Jury, Kristin Merscher und André Marchand, 99 Bewerberinnen und Bewerber, die sich im August der international besetzten Jury stellen.

Vom 4.bis zum 11. August finden die Wertungsspiele im Asamsaal des Ettlinger Schlosses statt. Der Eintritt ist frei. Das Preisträgerkonzert beginnt am Sonntag, den 12. August um 11.30 Uhr in der Stadthalle.

Die Teilnehmer kommen teilweise bei Privatpersonen unter – derzeit werden noch Unterkünfte gesucht. Interessenten können sich unter info@pianocompetition.org melden.

Bildquelle: Stadt Ettlingen