Karlsruher Skatenite fällt 2017 aus

Karlsruhe (dm/pm) In Karlsruhe wird es 2017 keine Skatenite geben. Das bestätigte der Stadtjugendausschuss heute. Die Karlsruher Polizei will dem Veranstalter keine Beamten mehr zur Verfügung stellen, die die Strecke durch die Stadt absichern, begründet der Vorsitzende des Stadtjugendausschusses, Philipp Wendy, die Absage. Man sehe keine Möglichkeit, eine Genehmigung für die Veranstaltung vom Ordnungsamt der Stadt Karlsruhe zu erhalten.

Keine Alternative

Auch die städtische Polizeibehörde könne die notwendigen Absperrungen an der Strecke entlang nicht vornehmen, weil die Gesetze dies nicht erlaubten. In der Vergangenheit hatte eine Vielzahl von ehrenamtlichen Ordnerinnen und Ordnern gemeinsam mit der Polizei die Sicherheit für die Teilnehmenden und den übrigen Verkehr gewährleistet.

Kommt die Skatenite wieder?

Allein über das ehrenamtliche Engagement könne man diese Sicherheit aber nicht gewährleisten, betont Philipp Wendy. Ein endgültiges Aus für die Skatenite müsse dies aber nicht bedeuten. „Wir sind offen, Aktivitäten unserer Partner im kommenden Jahr zu unterstützen“.