Infotag an der Hochschule Pforzheim

Pforzheim (che) Rund 900 Interessierte nutzten den Hochschulinformationstag, um sich von der HS Pforzheim ein Bild zu machen. Studenten standen dabei den Schülern Rede und Antwort. Erstmals fanden die Gespräche als eine Art Speed Dating statt.

Eine Frage kam dabei sehr oft vor: „Wie viel Mathe muss ich dafür können?“ – die Angst vor Formeln und Wurzeln, sie grassiert immer noch unter den künftigen Hochschülern. „Generell reden die Schüler mit uns anders als mit Professoren“, erklärt ein Student des Wirtschaftsingenieurwesens den Gedanken hinter dem Speed Dating. Die angedachten fünf Minuten wurden daher auch häufig ausgedehnt. Hauptsächlich ging es bei den Gesprächen um Fragen zur Zulassung, den Anforderungen und Inhalten der jeweiligen Studiengänge.

Die Eltern kamen derweil mit dem Prorektor und den Vertreter der Fakultäten ins Gespräch. Auch hier standen Zulassung und Angebot im Vordergrund, doch es wurde auch viel nach dem Leben in der Goldstadt gefragt. Abgerundet wurde das Programm durch Schnuppervorlesungen, Studienberatungen und Werkstatt- und Laborführungen.