Im Kiesbett festgefahren: Polizei befreit Rollstuhlfahrer

Landau (pas/pol) Einen Rollstuhlfahrer musste die Landauer Polizei am Sonntagabend aus einer misslichen Lage befreien. Der 60-jährige hatte sich im Hof eines Anwesens in der Waffenstraße in einem Kiesbett festgefahren. Anwohner hatten seine Hilferufe gehört und die Polizei verständigt. Die Beamten schoben den Mann wenig später aus dem Kies.