„Ich stech euch alle ab“: Polizeieinsatz am Otto-Hahn-Gymnasium

Karlsruhe-Waldstadt (pol/ms) Am Donnerstagmittag hat ein offensichtlich verwirrter 23-Jähriger für einen Polizeieinsatz am Otto-Hahn-Gymnasium gesorgt. Der junge Mann soll 13-jährige Schülerinnen sexuell belästigt haben. Als die Angesprochenen sich verweigerten habe der Mann gedroht eine Messer zu holen und alle abzustechen, teilt die Polizei mit. 

Ein 12-jähriger Schüler verfolgte die Situation und verständigte die Polizei. Die leitete umgehend eine Fahndung ein und suchte den Mann mit mehreren Streifen. An einem Fuß- und Radweg in Nähe der Haltestelle „Eichbäumle“ nahmen die Beamten einen Verdächtigen fest. Der junge Mann führte zwar kein Messer bei sich, machte jedoch einen verwirrten Eindruck. Weitere Ermittlungen ergaben, dass derselbe Mann bereits am Dienstag in der Straßenbahn bei der dortigen Haltestelle Schulkinder in ähnlicher Manier angesprochen haben soll. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige gestellt.