Hauseingang von AfD-Politikerin mit Hundekot beschmiert

Karlsruhe-Durlach (pm/lms) Der Hauseingang einer Lokalpolitikerin der Karlsruher Alternative für Deutschland (AfD) ist am Dienstag vergangener Woche mit Hundekot beschmiert worden. Die AfD Karlsruhe vermutet einen politisch motivierten Hintergrund für die Tat.

Laut Angaben der AfD Karlsruhe habe die Politikerin gegen 23.00 Uhr ihr Haus verlassen. Dabei sei ihr ein jüngerer, schwarz gekleideter Mann aufgefallen, der vermummt mit aufgesetztem Motorradhelm in der Nähe des Hauses stand und auf sein Smartphone tippte.

Als sie zehn Minuten später nach Hause zurückkehrte, sei ihre Eingangstür mitsamt Klingel- und Sprechanlage mit Kot beschmiert gewesen. Kurz darauf sei der zuvor wahrgenommene Mann auf einem Quad an dem Haus vorbeigefahren und habe sich rasch entfernt. Am Folgetag seien außerdem Spuren eines Aufhebelversuchs am Garagentor gefunden worden.

Die AfD-Karlsruhe vermutet einen politisch motivierten Hintergrund für die Tat. Bei der Polizei wurde Anzeige erstattet.