Gefährliche Überholmanöver in Pforzheim

Pforzheim (pm/an) Nach einem gefährlichen Überholmanöver sucht sie Polizei nun Zeugen. Nur durch extreme Brems- und Ausweichmanöver konnte am Dienstagnachmittag ein Frontalzusammenstoß verhindert werden.

Gegen 16.25 Uhr fiel ein dunkelgrüner Mercedes Benz mit Pforzheimer Kennzeichen auf, der die Karlsruher Straße in Pforzheim in stadteinwärtiger Richtung befuhr. Der Mercedes überholte nach der Einmündung zur Kurzen Steig mehrere Fahrzeuge, obwohl sich die Fahrbahn im dortigen Bereich von zwei auf einen Fahrstreifen verengt. Dem Fahrer war es offensichtlich auch egal, dass er dabei eine Sperrfläche überfuhr und sich schließlich auf der Gegenfahrbahn mehreren entgegenkommenden Fahrzeugen gegenübersah, die nur durch extreme  Brems- und Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß verhindern konnten, meldet die Polizei. Der Mercedesfahrer beleidigte dann noch mehrere Autofahrer mit entsprechenden Gesten und setzte seine Fahrt in Richtung
Innenstadt fort. Die Verkehrspolizei Pforzheim hat nun die  Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Geschädigte des  Vorfalls, sich telefonisch unter (07231) 186 4100 zu melden.