Für 77 Millionen Euro: Neuer IT Campus in Karlsruhe entsteht

Karlsruhe (pm/da) Die IT-Firma Fiducia & GAD IT AG hat heute mit dem Bau eines neuen Arbeitscampus‘ begonnen. Auf 34.000 Quadratmeter sollen nach Angaben des Unternehmens in drei Bauabschnitten mehr als 1.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Für die Bauabschnitte eins und zwei investiert Fiducia & GAD IT 77 Millionen Euro.

Der dritte Bauabschnitt sei in Planung. Momentan liegen die Gebäude des IT-Unternehmens bis zu zwei Kilometer voneinander entfernt. Die langen Wege führen laut Fiducia & GAD für die Mitarbeiter zu erheblichem Zeitverlust und einer schlechten Vernetzung. Einige Gebäude seien zudem zwischen 1958 und 1980 gebaut worden und deshalb sanierungsbedürftig. ,,Der Neubau lässt uns zusammenrücken, vernetzter und effizienter arbeiten und wirtschaftlicher agieren“, so Klaus-Peter Bruns, Vorsitzender des Vorstands von Fiducia & GAD. Beim heutigen Spatenstich zum Bau des Campusses führte Oberbürgermeister Frank Mentrup laut dem Unternehmen die Bedeutung Karlsruhes als führender IT-Standort an. Für diese Position seien neben den örtlichen Hochschulen auch die regionalen Unternehmen verantwortlich. Fiducia & GAD gehört zu den größten IT-Unternehmen in Deutschland. Es will mit dem Millionenneubau nach eigenen Angaben auch seine Position im Wettbewerb um die besten IT-Fachkräfte stärken.

Bild: Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor Jörg Staff (1.v.l.), Vorsitzender des Vorstands Klaus-Peter Bruns (3.v.l.), Oberbürgermeister Frank Mentrup (5.v.l.), Betriebsratsvorsitzender Peter Maier (8.v.l.) und das Projektteam beim Spatenstich; © Fiducia & GAD