Fahranfängerin verliert Kontrolle: Vier Verletzte in Pforzheim

Pforzheim (pol/ms) Bei einem Unfall am Montagabend in Pforzheim haben sich vier Frauen leichte Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, verlor eine 18-jährige Fahranfängerin die Kontrolle über ihren Wagen. 

Die 18-Jährige war auf der Calwer Straße in Richtung Dillweißenstein unterwegs. Nach einem Kreisverkehr geriet ihr Wagen in Schleudern, kam von der Straße ab und prallte gegen ein Geländer. Durch die Kollision wurden die zwei jeweils 17- und 18-jährigen Insassen leicht verletzt. Zwei Krankenwagen brachten die vier verletzten Frauen ins Krankenhaus. Am Auto entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro.