Eisingen sagt „JA“ zur Asylunterkunft

Eisingen (pm/yb) Gestern haben sich die Eisinger Bürger für die Asyl-Pläne des Gemeinderats entschieden. Am Ende war das Ergebnis deutlich.

1.248 Eisinger gaben den Plänen des Gemeinderats, dem Enzkreis die alte Turnhalle bei der Grundschule als Flüchtlingsunterkunft anzubieten, ihren Segen. Nur 763 hatten die Sorgen und die Kritik der Bürgerinitiative geteilt, die gegen das Vorhaben vorgegangen war.