Ein weiteres Jahr im Wildpark: Sebastian Jung verlängert beim KSC

Karlsruhe (pm/msc) KSC-Außenverteidiger Sebastian Jung hat seinen auslaufenden Vertrag beim Karlsruher SC um eine weitere Saison bis zum Ende der Spielzeit 2022/23 verlängert. Das haben die Badener am Freitagnachmittag bekanntgegeben. 

Damit steht das Rechtsverteidigerduo für die anstehende Spielzeit fest. Gemeinsam mit Marco Thiede bildet Jung auch in der kommenden Saison das Gespann für hinten rechts. In seinen ersten beiden Saisons wurde der 31-Jährige immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Jung kommt deshalb bisher erst auf 14 Spiele im Dress der Badener. „Wir sind von Sebis sportlichen Qualitäten komplett überzeugt. Er hat in seinen leider viel zu wenigen Einsätzen gezeigt, wie sehr er unser Spiel bereichern kann. Darauf setzen wir in der kommenden Saison“, kommentiert Oliver Kreuzer, Geschäftsführer Sport beim KSC. Jung selbst freue sich, ein weiteres Jahr Teil des KSC zu sein, erklärt er. „Es ist super, dass ich in den leider sehr wenigen Einsätzen überzeugen konnte. Jetzt heißt es für mich: Fit werden und in der neuen Saison zeigen, was ich draufhabe“, so der ehemalige deutsche Nationalspieler.