Deutscher Theaterpreis „Der Faust“ für Bruna Andrade

Hamburg (pm) Bruna Andrade, Erste Solistin des Staatsballetts Karlsruhe, wurde am Samstagabend in Hamburg mit dem Deutschen Theaterpreis „Der Faust“ geehrt. Ihre darstellerische Leistung und die eindrückliche Rolleninterpretation in Der Fall M. und Spiegelgleichnis waren für die Jury ausschlaggebend, sie als „Beste Darstellerin Tanz“ auszuzeichnen.

„Ich bin überglücklich, dass ich diesen Preis bekommen habe. Danke Jörg Mannes und Reginaldo Oliveira für die wunderbaren Choreografien und danke Flavio Salamanka, meinem Partner auf der Bühne. Ohne Dich hätte ich den FAUST nicht gewonnen! Es ist so schön, dass meine Arbeit so viel Anerkennung findet!“ Die Choreografien von Reginaldo Oliveira und Jörg Mannes wurden im Rahmen des Ballettabends Mythos im März 2014 am STAATSTHEATER uraufgeführt und sind am 26. und 30.11.2014 sowie am 23.1., 1.2. und 3.3.2015 wieder zu sehen.