Calw: Diebstahlserie von Kompletträdern – Zeugen gesucht

Calw/Bad Liebenzell (pol/vg) Seit April kommt es im Landkreis Calw vermehrt zu Diebstählen von Kompletträdern an geparkten Autos in Wohngebieten. Erst in der Nacht zum Freitag entwendeten unbekannte Täter vier Kompletträder im Gesamtwert von 4.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen. 

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Freitag, zwischen 22 Uhr und 6 Uhr in der Hölderlinstraße in Bad Liebenzell von einem schwarzen Golf R32 die vier Kompletträder der Marke Keskin, Typ KT 15. Der Wert der entwendeten Räder liegt bei etwa 4 000 Euro. Die Täter benutzten zum Aufbocken des Fahrzeuges mitgebrachte Holzklötze.

In der Vergangenheit kam es seit April 2015 im Landkreis Calw, vorwiegend in Wohngebieten, vermehrt zu Diebstählen von Kompletträdern in gleicher Vorgehensweise. Insbesondere waren hier die Ortschaften Liebelsberg, Neubulach, Zavelstein, Neuhengstett, Würzbach und Sommerhardt betroffen, das teilt das Polizeipräsidium Karlsruhe mit.

Bei dem Diebesgut handelt es sich durchweg um Räder ohne Felgensicherung und fast immer um Originalfelgen hochwertiger Fahrzeuge. Insgesamt entstand bereits ein Schaden von über 25.000 Euro. Die Polizei hat ihre Überwachungs- und Fahndungsmaßnahmen vor diesem Hintergrund intensiviert und bittet die Bevölkerung um besondere Wachsamkeit. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Calw unter 07051 – 1610 entgegen.