Busfahrer treten in Warnstreiks

Ettlingen (mcs) In Ettlingen gibt es heute Behinderungen im Busverkehr, da die Gewerkschaft Verdi zu Warnstreiks im privaten Omnibusgewerbe aufgerufen hat. Im Rahmen der landesweiten Streiks werden etwa zehn Busfahrer der Firma Hagro in Ettlingen die Arbeit niederlegen. Der Warnstreik soll den ganzen Tag dauern.

Dadurch werde es Beeinträchtigungen in der Stadt aber auch auf den Busverbindungen in die Karlsruher Bergdörfer geben, so der Betriebsrat. Grund für den Warnstreik ist nach Angaben von Verdi fehlendes Entgegenkommen der Arbeitgeber. Die Gewerkschaft fordert unter anderem eine geregelte Pausenzeit für die Beschäftigen. Die Aktion richtet sich aber auch gegen Pläne, nach denen laut Gewerkschaft immer mehr Leiharbeiter eingestellt werden sollen. Vor der nächsten Verhandlungsrunde in zehn Tagen soll es in ganz Baden-Württemberg Warnstreikaktionen geben.

Bild: Symbolbild