Bombenentschärfung in Wörth: Evakuierungsmaßnahmen laufen

Wörth (pm/pres) Wegen der geplanten Bombenentschärfung müssen zwei Ortsteile und ein Gewerbegebiet von Wörth bis spätestens 10.30 Uhr geräumt werden.

Rund tausend Menschen sind betroffen. Eine amerikanische Splitterbombe aus dem zweiten Weltkrieg soll um 11 Uhr von Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes entschärft werden. Zur Zeit laufen die Evakuierungsmaßnahmen.