Blick zurück in die Zukunft – 35 Jahre Berufsakademie

Karlsruhe (pm) Heute hat die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe in einem Festakt offiziell ihr 35-jähriges Jubiläum gefeiert.

„Die Studienakademie Karlsruhe kann auf eine sehr erfolgreiche Entwicklung zurückblicken und zeichnet sich durch ein vielfältiges Angebot an Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik aus. Mit dem Aufbau neuer Kompetenzbereiche und der Einführung innovativer Studiengänge wie „Angewandte Gesundheitswissenschaften“ und „Physician Assistant“ wurde die DHBW Karlsruhe zu einem Vorreiter in diesem sehr zukunftsträchtigen Themenfeld“, betonte Prof. Reinhold R. Geilsdörfer, Präsident der DHBW, in seinem Grußwort.

Als die Berufsakademie Karlsruhe 1979 mit den Studiengängen Maschinenbau und Industrie startete, bot sie zusammen mit 32 Partnerunternehmen für 48 Abiturienten die Möglichkeit, ein duales Studium in der TechnologieRegion zu absolvieren. Heute sind an der DHBW Karlsruhe über 3000 Studierende eingeschrieben. Sie können zwischen 17 Bachelorstudiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik wählen. Die Anzahl der Dualen Partner beträgt über 800.

Etwa 200 Gratulanten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft hatten sich versammelt, um gemeinsam zu feiern. Doch sie würdigten nicht nur das Jubiläum, sondern blickten auch in die Zukunft.