Betrunkener Biker stürzt bei Forbach

Forbach (pol/ms) Ein betrunkener Motorradfahrer ist heute Morgen bei Forbach gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, verlor der 22-Jährige in einer Kurve die Kontrolle und kam zu Fall. Er zog sich eine schwere Schulterverletzung zu.

Nach ersten Erkenntnissen war der Biker gegen 5:20 Uhr auf der L80b von Erbersbronn in Richtung Hundsbach unterwegs. Kurz vor Hundsbach kam der Mann infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholbeeinflussung ausgangs einer Rechtskurve von der Straße ab, streife an der Böschung einen Felsen und kam zu Fall. Beim Sturz zog sich der Zweiradfahrer eine Schulterverletzung zu. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Seinen Führerschein ist der junge Mann erstmal los.