Betrug an der Haustüre: Falsche Mitarbeiter der Autobahn GmbH im Enzkreis unterwegs

Enzkreis (pm/lp) Wie die Niederlassung der Autobahn GmbH mitgeteilt hat, gehen Personen, die sich fälschlicherweise als Mitarbeiter der Autobahn GmbH ausgeben, von Haus zu Haus und bieten den Anwohnern an, Bauarbeiten, wie die Sanierung von Einfahrten und Höfen kostengünstig durchzuführen.  

Die Niederlassung Südwest der Autobahn GmbH warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Personen, die sich fälschlicherweise als Mitarbeiter der Autobahn GmbH ausgeben, gehen im Enzkreis von Haus zu Haus und bieten dabei den Anwohnern an, Bauarbeiten wie die Sanierung von Einfahrten und Höfen kostengünstig durchzuführen. Als Grund für die angeblich preiswerten Dienstleistungen wird ein Materialüberschuss im Zuge des aktuell laufenden sechsstreifigen Ausbaus der A 8 bei Pforzheim (Enztalquerung) genannt, der so verarbeitet werden kann.

Die Betrüger geben sich laut Autobahn GmbH nicht nur als Mitarbeiter aus, sie tragen auch entsprechende Dienstkleidung, weisen sich mit gefälschte Mitarbeiterausweisen aus und fahren mit vermeintlichen Dienstwagen vor, auf denen das Logo der Autobahn GmbH zu sehen ist. Einziger Hinweis auf den Betrug ist, dass diese Fahrzeuge ein ausländisches Kennzeichen haben. Die Niederlassung Südwest der Autobahn GmbH informiert daher, dass ihre Mitarbeiter niemals Bauaufträge oder andere Dienstleistungen an der Haustüre anbieten. Betroffene Anwohner sollen sich umgehende mit der örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung setzen oder den Notruf wählen.